BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Fit auf dem Campus | Peer-to-Peer Training

 

 

interdisziplinär, offen für alle Fachgebiete

 

Im Sommersemester 2022 bieten wir ein s.g. Peer-to-Peer Training an. Das bedeutet, die Teilnehmenden bekommen Kenntnisse über Landscape-Yoga (mit Susanne Lutz), Laufen, Joggen und Walken (mit Lukrezia Schmidt), Achtsamkeitstraining (MBSR mit Heike Müller-Seckin), Tai Chi (n.n.) und noch einige weitere spannende Bewegungs- und Entspannungstools vermittelt.

 

Das Ziel ist, selbst Laufgruppen, Outdoortrainings oder niedrigschwellige einfache Spaziergangs- und Bewegungsgruppen anbieten zu können; entweder für Studierende (deshalb der Begriff Peer-to-Peer) auf dem Campus der TU oder auch an anderen Orten - vielleicht in Deinem Kiez….

 

Das Peer-To-Peer-Training ist als freies Wahlfach offen für alle Fachgebiete. Als Projektarbeit wird von den Teilnehmenden ein Trainingsplan erstellt sowie ein Probetraining als Intervention auf dem TU-Campus oder dessen Umgebung organisiert und durchgeführt. Das Probetraining ist offen für alle Studierenden. Die Wirkungsweise auf das Wohlbefinden wird mittels Befragung evaluiert.

 

Der Fokus liegt auch im Sommersemester auf der ganz besonderen Ortsqualität in Verbindung mit den Bewegungs- / Achtsamkeitsübungen (Embodiment). Voraussetzung an der Teilnahme ist die Freude und ein Interesse an Bewegung! Besondere körperliche Voraussetzungen oder sportliche Qualifikationen sind nicht erforderlich.

 

Abschließend bekommen alle Teilnehmenden zusätzlich zu den LP ein Zertifikat.

 

Lass' Dich überraschen!

 

Dozent*innen: Dipl.-Ing. Susanne Lutz

 

Umfang: 4 SWS/ 6 ECTS

1. Termin: Fr. 22. April.2022

Zeit: freitags 10:00 – 14:00 Uhr

Ort:

Theorieteil (10:00-11:30): MAR 0.010, Marchstraße 23, 10587 Berlin (ggf. Zoom)

Praxisteil (12:00-14:00): Campus Charlottenburg, auf der Wiese hinter dem Hauptgebäude

 

Zur Kursanmeldung

Peer-to-Peer-Training

 

 

Programm & Trainer:innen

 

Susanne Lutz/ Landscape-Yoga

Susanne Lutz | Landscape Yoga

Landscape Yoga© ist nicht einfach nur Outdoor Yoga, sondern wird im Freien praktiziert in Interaktion mit der umgebenden (Stadt-)Natur und dem Stadtraum. Beim Landscape Yoga wird der gesundheitsfördernde Effekt von Freiräumen in einem erweiterten Verständnis erforscht. Wir bleiben nicht nur an einem Platz, sondern gehen von einem besonderen Landmark zum nächsten und praktizieren dort Übungen, die genau zu diesem Ort passen. Somit werden sinnstiftende Natur- und Raumerfahrungen und gesundheitsfördernde Verhaltensweisen im Sinne eines ,Interbeing‘ (Charles Eisenstein) unmittelbar erfahrbar.

 

Landscape Yoga© wurde von der Stadtplanerin und Yogalehrerin Susanne Lutz entwickelt und enthält klassische Yoga-Elemente, Elemente aus dem Baum-Yoga nach Satya Singh und achtsamkeitsbezogenen Gaia-Embodiment.

 

 

 

Michael Hüllenkrämer

Michael Hüllenkrämer | Silly Walks

Die ,Silly Walks' sind eine fußverkehrs-praktische Selbsterfahrungs- und Aktionsform zu Ehren der Comedy-Truppe Monty Python zu nicht alltäglichen Bewegungsmustern der biologischen Fortbewegung von Fußgänger:innen. Die Silly Walks - redesigned by SAI-Lab - zeigen beispielsweise, wie es sich mit unsichtbaren Zwergen-Laufstöcken geht, welches Bewegungsprofil beim Rollator-Slalom im Rückwärtsgang entsteht oder welche Gangart mit steifem Knie am besten zum Muster der Gehwegplatten passt. Wie ich gehe, so erlebe ich die Welt. Die Anwendung von Silly Walks fördert die Freude an der Bewegung und liefert transdisziplinäre Erkenntnisse rund um Biologie, Mobilität, Soziologie, Geografie und Technik.
Michael Hüllenkrämer ist Mitarbeiter bei ,Sicherheitstechnische und Umweltschutz'. Er ist Initiator des SAI-Labs und des Lastenradprojekts Wheels, Ways & Weights.
 

 

 

Lukrezia Schmidt | Lauftraining

Wissen: Mein Schwerpunkt ist das betriebliche und individuelle Gesundheitsmanagement. Seit dem Jahr 2000 bin ich selbständig im Gesundheitswesen tätig.

Qualifikationen: Staatlich geprüfte und anerkannte Gymnastiklehrerin, später Yogalehrerin, Business-Yogalehrerin, Management für Beruf und Karriere, Rückenschulleiterin nach den KddR Richtlinien, Pilatestrainerin, Koronarsport, Seniorensport, Entspannungstrainerin, Personaltrainerin, Ausdauertrainerin (Nordic Walking)

Zur Website

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lukrezia Schmidt
Ulrich Christen_Augentrainer

Ulrich Christen | Augentraining

Unser Sehsinn ist unser Hauptsinn- 80 % unserer Wahrnehmung sind visueller Art. 

Um so wichtiger ist es, zu wissen, wie du deine Augen und dein Sehen fördern, erhalten und erweitern kannst.

Im Sehtraining lernst du in der Theorie zunächst alle relevanten physiologischen Vorgänge, um danach in die Praxis mit den Seh-Übungen zur Förderung und dem Erhalt der Sehkraft in allen Aspekten überzugehen.

Diese Übungen sind sehr einfach, sehr effektiv und sie machen  Spaß- es gibt einiges zu entdecken, denn eins ist sicher: 

du siehst mehr, als du denkst!

 

Ulrich Christen ist Heilpraktiker (link: www.ulrichchristen.de) und Sehtrainer (link: www.augenschule.berlin) in Berlin und ist spezialisiert auf Förderung und Gesundheit des Sehsinns.

Er gibt Kurse für gesundes Sehen am Bildschirmarbeitsplatz, für Menschen mit Netzhauterkrankungen und für Menschen, die neugierig sind auf die Welt des ganzheitlichen Sehens.

 

 

 

Heike Müller-Seckin | Mindful-Based Stress Reduction (MBSR) & Achtsamkeit in der StadtNatur

Kleine Atempausen, unbemerkte Gehmeditationen und andere „campustaugliche“ und selbstfürsorgliche Übungen werden im Mittelpunkt der beiden Workshoptage stehen. Die Übungen können uns dabei unterstützen, mit uns und unserem Stress freundlicher umzugehen.

Heike Müller-Seckin ist Dipl. Berufspädagogin und zertifizierte MBSR und MBCT Lehrerin.

 

 

 

 

Co-Trainer:innen

Alexa_Gusenburger

Alexa Anastasja Gusenburger

Mein Name ist Alexa Anastasja Gusenburger. Ich wurde am 13.03.2000 in Berlin geboren und bin hier aufgewachsen. Laufen ist meine große Leidenschaft, aus der ich Ruhe, Kraft und Lebenslust ziehe. Meine Lieblingsdistanz ist der Halbmarathon, also 21,0975 km. Diese Strecke ist lang genug, dass ich gut abschalten und zur Ruhe kommen kann (ein Konzept, dass nur Läufer verstehen werden). Neben dem Sport arbeite ich in einem Landschaftsarchitekturbüro. Langfristig ist aber meine Mission, dass Frauen auf der ganzen Welt in kurzer Hose und Sport-BH im Freien laufen können, ohne sich dabei in Gefahr zu begeben. 

 

Podcast: She runs with the wolves auf Spotify und Apple Podcasts

Auf Instagram: @sherunswiththewolvespodcast

Martin Schönberg

"Ich bin Martin Schönberg, Student an der technischen Universität Berlin. Dort studiere ich Stadt- und Regionalplanung im Master. Nebenbei arbeite ich beim VBB als Werkstudent und bin dort beim Projekt i2030 tätig.

In meiner Freizeit treibe ich sehr viel Sport, überwiegend Fitness (5-6 mal die Woche) und Fußball (2 mal die Woche). Außerdem beschäftige ich mich sehr viel mit dem Thema einer gesunden und ausgewogenen Ernährung.
2023 werde ich an meinem ersten Bodybuilding Wettkampf teilnehmen und diesen auf Instragramm dokumentieren."


Instragramm: martin_schbrg.

Martin_Schönberg

Kontakt

Technische Universität Berlin
Institut für Land- und Seeverkehr (ILS)
Fachgebiet Integrierte Verkehrsplanung

Prof. Dr. Oliver Schwedes

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dipl.-Ing. Susanne Lutz

 

Standort
Severingelände Gebäude SG 4.1, Raum SG4 405
Salzufer 17-19, D-10587 Berlin

 

Telefon
030 314-29689

030 292-7791

Logo der Technischen Universitat Berlin

TUB-IVP

 

 

 

Gefördert von:

 

Barmer Logo

 

 

 

logo-kkh

 

 

BKK Logo OH